Häufig gestellte Fragen

Informationen zu unterstützten Betriebssystemen und Systemanforderungen finden Sie online unter: Hier klicken

ucplus kann in eine Vielzahl von Geschäftsanwendungen integriert werden. Eine Gesamtaufstellung dieser Anwendungen können Sie hier finden:: Hier klicken

Um herauszufinden, ob ucplus mit einer bestimmten Anwendung integriert werden kann, geben Sie bitte den Anwendungsnamen in das Feld "Suchen" ein.

Wenn Sie die neueste, unterstützte Version von ucplus installieren möchten, können Sie sie hier finden: Hier klicken

WICHTIG

Um ein Upgrade von einer früheren Version von ucplus auf Version 2.5 oder höher durchführen zu können, muss Ihre Installation für Software Assurance lizenziert sein. Das Upgrade schlägt fehl, wenn die ucplus-Installation nicht für Software Assurance lizenziert ist.

Die Seriennummer ist ein 8-stelliger alphanumerischer Code, der alle vom Kunden für einen Standort gekauften ucplus Lizenzen repräsentiert (d.h. Einzelserverinstallation). Um Verwechslungen zu vermeiden, wurde in den Codes auf die Verwendung der Ziffer '0' (Null) verzichtet; der Buchstabe 'O' kann jedoch vorkommen.

Auf dem Hauptserver, der für die Registrierung der Lizenzen verwendet wird, werden jeder Seriennummer eine oder mehrere Lizenzen zugeordnet. Wenn der Kunde die Seriennummer verwendet, werden diese Lizenzen auf seinen ucplus Server PC übertragen.

Wenn ein Kunde seinen Server PC erneuert oder auf eine neue Hardware transferiert, dann würde er seine Seriennummer behalten. Allerdings müsste die Nummer dann "freigegeben" werden, damit sie wieder verwendet werden kann.

Informationen zur Lizenzierung finden Sie im "ucplus Installationshandbuch" hier: Hier klicken

Eine Site-ID ist ein 12-stelliger Code, der die aktuelle Installation des ucplus -Servers an einer bestimmten Site darstellt. Bei der Lizenzierung eines Servers werden die Seriennummer (die den Kauf repräsentiert) und die Standortskennnummer (die den Server repräsentiert) dazu benutzt, einen eindeutigen Lizenz-Freigabecode zu generieren.

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie das ucplus Lizenzierungs-Team kontaktieren, um die erneute Lizenzierung der ucplus Software abzuschließen. Sie müssen für eine erneute Lizenzierung folgende Informationen bereithalten:

  • Die zu Ihrer ucplus Server Software registrierte Seriennummer
  • Die Standortskennnummer des ucplus Server PCs
  • Der bei der Freigabe der Seriennummer angezeigte Freigabecode (auf der Telefonie-Seite gibt es einen Knopf für die "Freigabe" der der ucplus Software zugeordneten Seriennummer)
  • Die aktuell installierte Version des ucplus Server und der Client-Software
  • Kundenname
  • Die erste Zeile der Kundenadresse, die bei der Registrierung eingegeben wurde

Durch Abschluss dieses Prozesses wird die originale Seriennummer erneut bestätigt, welche dann für eine der beiden unten aufgeführten Alternativen eingesetzt werden kann.

  • Wenn die ucplus Server Software nach erfolgreicher Erneuerung des PCs wieder installiert werden muss, kann die originale Seriennummer wieder verwendet werden. Die Software kann dann wie üblich entweder automatisch oder manuell registriert werden.
  • Sollte die ucplus Server Software eine Migration auf einen neuen Server erfordern, dann können Software und originale Seriennummer wie üblich installiert und eingegeben werden.
Hinweis: Sollten Sie die originalen Servereinstellungen vom originalen Server migrieren wollen, befolgen Sie bitte die hier beschrieben Schritte:   

Kumulierte Lizenzen werden in der Seriennummer gespeichert. Um ein Upgrade durchzuführen, müssen Sie keine neue Seriennummer eingeben, sondern lediglich diese auf den neusten Stand bringen. Fügen Sie dazu die benötigten Lizenzen der Seriennummer hinzu.

Am Kundenstandort auf der Lizenzierungsseite der ucplus Server Konfiguration können Sie dann entweder auf die Schaltfläche "Lizenzen aktualisieren" klicken, um die Lizenzen über das Web zu übertragen, oder auf die Schaltfläche "Lizenz hinzufügen", um eine manuelle Registrierung durchzuführen.

Weitere Informationen zur Lizenzierung finden Sie hier

Die Kunden werden nach ihrem Namen, Adresse, sowie Name und Telefonnummer des Ansprechpartners gefragt. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Ihre Eingabe wird nicht zusätzlich überprüft. Den Kunden wird empfohlen, diese richtig auszufüllen, um Unterstützung zu erhalten.

Eine Unterstützung nicht registrierter Standorte kann abgelehnt werden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung; länderspezifische Kontaktdetails finden Sie online unter: Hier klicken